25 Jahre Förderverein im Dienste der Schulgemeinschaft

Am 6. März 2009 feierten wir unser 25jähriges Bestehen mit einem großen Festakt in der Humboldthallte.

Für den Festvortrag konnte der ehemalige Kant-Schüler Professor Dr. Urs Wiedemann gewonnen werden, der nun am Teilchenbeschleuniger CERN in Genf arbeitet. Seinen Vortrag zur Astrophysik, mit dem er die Zuhörer fesselte, brachte er am Ende in überraschender Weise in Beziehung zum Förderverein: "Das Beste holt man aus einem Menschen heraus, wenn man ihm Raum für seine Phantasie gibt und dafür braucht es Förderung."

Es folgten Ansprachen von Herrn Oberbürgermeister Wolfgang Dietz, dem Schulleiter Dr. Martin Haas und natürlich von unserem Vorsitzenden Norbert Hagemann.

Anlässlich des 25jährigen Bestehens der Fördervereins wurden erstmals Mitglieder und andere Personen der Schulgemeinschaft, die sich in besonderer Weise für die Entstehung und Weiterentwicklung des Vereins eingesetzt und so sein Wirken für die Schulgemeinschaft erst möglich gemacht haben, zu Ehrenmitgliedern ernannt. Im Rahmen des Festaktes wurden ihnen die Ehrenurkunden überreicht.

Zu Ehrenmitgliedern wurden ernannt:

Frau Mia Matisek ehemalige Elternbeiratsvorsitzende
Herr Dr. Alfred Eichhorn ehemaliger Elternbeiratsvorsitzender
Herr Dr. Rüdiger Hoffmann
ehemaliger Schulleiter
Herr Dr. Manfred Krüger ehemaliger Schulleiter
Herr Dr. Peter Kunze ehem. Lehrer am Kant, langjähriger Fachbetreuer der Schülerbibliothek
Herr Eberhard Platzek Lehrer, langjähriger Herausgeber der Schulzeitung ProKANT
Herr Albrecht Schmidt ehemaliger Lehrer am Kant, jetzt Schulleiter in Lima, Peru
Herr Winfried Smaczny ehemaliger Schulleiter
Herr Ingo Wittig ehemaliger Leiter der städtischen Schulamtes
Herr Gerd Zimmermann ehemaliger Elternbeiratsvorsitzender

 

Frau Veronika Ogiermann führte souverän durch das Programm, in dem sowohl Schüler und Schülerinnen als auch Lehrer und Lehrerinnen mit sportlichen und musikalischen Einlagen die Zuhörer unterhielten. Anschließend trafen sich Organisatoren, Vortragende und Gäste zu einem geselligen Beisammensein in der KANTine.

HerrHagemann